_KOE1796-2.jpg

Willkommen bei Rike Wagner

Schauspielerin und Kabarettistin

 
_KOE2648_edited.jpg

Über mich

Ich wurde 1983 im niederbayrischen Passau geboren. Schon als Jugendliche begeisterte ich mich für die Bühne und erste Erfolge als Maria im Krippenspiel ließen die Entscheidung reifen, mich dem Schauspiel intensiv zu widmen. Nach dreijähriger Ausbildung an der staatlich anerkannten Schule Schauspiel München schloss ich im Jahre 2005 meine Ausbildung mit Aufnahme in die ZAV (damals noch ZBF) ab. Seither bin ich als freie Schauspielerin im deutschsprachigen Raum auf den Brettern die die Welt bedeuten zu sehen.
Nachdem ich den Entschluss fasste auch als Kabarettistin meine persönlichen Ansichten auf der Bühne zu präsentieren, feierte ich im Juni 2019 meine erfolgreiche Premiere im Schlachthof München. Weitere Infos zu Schauspiel und Kabarett sowie Termine findet ihr auf den weiteren Seiten. Viel Spaß beim stöbern. Bei Fragen einfach eine Mail übers Kontaktformular senden. Ich freue mich über Feedback!

 
Z1-1_edited.jpg

Kabarett

"An oana Stauan vareckt koa Goaß!"

Erste Erfolge:

Kabarett Kaktus 2018 Kategorie Newcomer

Teilnahme beim Weltenburger Stierl 2019

Nominierung zum Fränkischen Kabarettpreis 2020

Nominierung zum Kabarett Casting Olten 2020

Zu meinem Programm:

"An oana Stauan vareckt koa Goaß!"

Voller Wucht und gleichzeitig feminin zärtlich, so wie die niederbayrischen Frauen eben sind, bewegt Rike Wagner in ihrem Mundart-Kabarett-Debüt die verschiedenen Liebestollen Charaktere durch den Dating-Dschungel der Gegenwart. Mal gestaltet dieser sich urban, dann wieder ländlich, immer zwischen euphorischer Glückserwartung und knallhartem Realitätsabgleich. Das ist so wie Rike Wagner selbst: insgesamt urkomisch, ganz oft zum Schlapplachen und gelegentlich rührt es auch an die eigene Melancholie vergrabener Träume im Garten der Liebe.

 

Termine

September

16.09.2020 Rikes bunter Salon Ort:  Kulturbunt Neuperlach Karten

21.09.2020 Kabarett Casting Ort: Olten

Oktober

20.10.2020 GTD Comedy Slam Ort: Schlachthof München (Mixed Show)

November

04.11.2020 Solokabarett "An oana Stauan vareckt koa Goaß!" Ort: Schlachthof München Karten

13.11.2020 Kriminalstück "Die 3 von der Zapfsäule" Ort: Linz

14.11.2020 Kriminalstück "Die 3 von der Zapfsäule Ort: Linz

21.11.2020 GTD Comedy Slam (Mixed Show) Ort: Kresslesmühle Augsburg

Dezember

16.12.2020 Rikes Kulturbunter Salon Ort: Kulturbunt Neuperlach Karten

17.12.2020 Szenische Lesung Lametta Lasziv Ort: Kulturbunt Neuperlach Karten

27.12.2020 Szenische Lesung Lametta Lasziv Ort: Hänfstätt

28.12.2020 Szenische Lesung Lametta Lasziv Ort: Projekttheater Dresden Karten

29.12.2020 Szenische Lesung Lametta Lasziv Ort: Projekttheater Dresden Karten

30.12.2020 Szenische Lesung Lametta Lasziv Ort: Projekttheater Dresden Karten

Januar 2021

23.01.2021 Solokabarett "An oana Stauan vareckt koa Goaß!" Ort: Kresslesmühle Augsburg Karten

30.01.2021 Szenische Lesung Die Biene und der Kurt Ort Projekttheater Dresden

31.01.2021 Szenische Lesung Die Biene und der Kurt Ort Projekttheater Dresden

Februar 2021

05.02.2021 Jetzt Live Ort: Kulturbunt Neuperlach
13.02.2021 Szenische Lesung Zwei Frauen Ort: Leipzig

 
 
 

Vita

Ausbildung

Im September 2002 begann ich meine Ausbildung an der staatlich anerkannten Schauspiel München und erlangte im  Oktober 2005 mit Aufnahme in die ZBF (heute ZAV) meine Bühnenreife.

Filmfortbildungen an der Hochschule für Film und Fernsehen München:

2004 und 2005 unter der Leitung von Prof. Dieter Wardetzky sowie unter der Leitung von Miroslav Mandic

Nov. - Feb. 2019/20 Acting for Film Workshop mit unterschiedlichen Dozenten (Wilhelm Engelhardt Fach Komödie vor der Kamera; Barry Goldman Fach Komödie; Daniel Urban Fach Meisner- und Methodtraining)

Bühnenerfahrung

Projekttheater Dresden

Dez. 2017-2020 Stück: „Lametta Lasziv“ Rolle: Lametta Regie: René Rothe

Online Projekt (Corona)

April 2020 – jetzt Stück: „Kollektiv Jetzt“ Rolle: Sabine Regie: René Rothe

Kulturzentrum Neuperlach

2019/2020 Stück: „Neues Neuperlach“ Rolle: Performer Regie: René Rothe

Projekttheater Dresden/Spagat München/Theater unterm Dach Berlin

Nov. 18-Feb.19 Stück: „Zwei Frauen“ Szen. Lesung Rolle: Daniela Regie: René Rothe

Showtime Establishment LI

Okt.-Nov. 2018 Stück: „Die Liebeserklärung“ Rolle: Franziska Regie: Andy Konrad

Wittelsbacher Schloss Friedberg

Oktober 2018 Veranstaltung: „Eröfnungsakt“ Rolle: Herzogin Regie: eigen

Theater Drehleier

Juli 2018 Stück: „Velvet Voyage Burlesque Show“ Rolle: Platonia (Moderation) Regie: The Filly Follies

Giesinger Bahnhof

Sept. 2017 Stück: „Die Biene und der Kurt“ Rolle: Die Biene Regie: René Rothe

Showtime Establishment LI

Oktober 2017 Stück: „Das Geheimnis der Kirschblütenbrosche“ Rolle: Sophie/Tante Regie: Andy Konrad

K Bum Malbun

Feb-März 2017 Stück: „Pinocchio“ Rollen: diverse Regie: Andy Konrad

Showtime Establishment LI

Oktober 2016 Stück: „Spiel mir das Lied vom Tod“ Rolle: Dr. Lena Schwarz Regie: Andy Konrad

Theater Blaue Maus

Feb. 2016 Stück: „Die Hochzeit des Figaro“ Rolle: Susanne Regie: Maia Sander

Showtime Establishment LI

Oktober 2015 Stück: „Der Zaubermord“ Rolle: Fiona Regie: Andy Konrad

Theater Blaue Maus

Feb. 2015 Stück: „Sexual Perversity in Chicago“ Rolle: Deborah Soloman Regie: Andreas Berner

Theater Blaue Maus

Oktober 2014 Stück: „Phädra“ Rolle: Aricia Regie: Andreas Berner

Showtime Establishment LI

Oktober 2014 Stück: „Die Hochzeit“ Rolle: Theresa Schäfle Regie: Andy Konrad

Theater Blaue Maus

Sep. 2014 Stück: „Sexual Perversity in Chicago“ Rolle: Deborah Soloman Regie: Andreas Berner

Showtime Establishment LI

Oktober 2013 Stück: „Die Premiere“ Rolle: Pia Bäumler Regie: Andy Konrad

Kultur im Oberbräu

Juli 2013 Stück: „Rüdigers Hit“ Rolle: Dr. Lydia Klemm Regie: Thomas Stump

PaRockt Festspiele Passau

Aug./Sept. 2012 Stück: „Maria Trost oder eine Privatsache“ Rolle: Hoslin Regie: Jochen Servatius

Cena & Arte Tourneetheater

April 2012 Stück: „Ein Bruder zuviel“ Rollen: Adele, Sorglinde, Heiderose, Schäferin Regie: Carlo Benz

Barockfestspiele Fürsteneck

Juli 2011 Stück: „Maria Trost oder eine Privatsache“ Rolle: Hoslin Regie: Jochen Servatius

ars musica im Stemmerhof

Juli - Dez. 2010 Stück: „Steht auf, wenn ihr Schalker seid!“ Rolle: Solostück Regie: Christina Bründler

Theater FLEM Kulturhaus Abraxas

Feb. - Dez. 2009 Stück: „Seedulin“ Rolle: Fina Regie: Detlef Winterberg

Altstadt Theater Ingolstadt

Feb. - Mai 2008 Stück: „Null Bock auf Klassiker“ Rollen: Antigone; Toinette; Margarete; Celia Regie: Gisela M. Schmitz

Landestheater Vorarlberg

Okt.- Feb. 2007/08 Stück: „Ameley, der Biber und der König auf dem Dach“ Rolle: Murxa Regie: Jürg Schlachter

Theaterwissenschaft München

April - Mai 2007 Stück: „der blinde Fleck“ Rolle: Bettlerin Regie: Siegmar Warnecke

Theater Concept

Nov - Dez.2006 Stück: „Frohe Weihnachten kleiner Eisbär“ Rolle: verschiedene Regie: J Casagrande

Schauspiel München

Okt. 2006 Stück: „Auf hoher See“ Rolle: Die Schmächtige Regie: Ina Bleiweiß

Junges Theater Augsburg

Jan. - Juni 2006 Stück: „Steht auf, wenn ihr Schalker Seid!“ Rolle: Chrissi (Solostück) Regie: Christina Bründler

Metropol Theater München

Juni 2005 Stück: „Blaubart – Hoffnung der Frauen“ Rollen: Tanja/Die Blinde Regie: Gisela M. Schmitz

Filmografie

2020 "Jetzt" Ensemble La Vie R: René Rothe
2020 "Cold Case" ZDF R: Robert Pejo
2020 "Das neue Jetzt"Alibi Film R: Oliver Mohr
2020 "Dein Sommer" Alibi Film R: Oliver Mohr
2019 "Views" Inkunst e.V. R: Oliver Mohr; David Wagner; Nicolai Dimitri Zeitler
2018 „Aktenzeichen XY ungelöst“ ZDF R: Rudolf Schweiger
2017 „Saturn Saisonkampagne Lachen“ Markenfilm GmbH R.:Benjamin Brettschneider
2016 „Rotkäppchen-Mumm“ KME Fotoshooting
2014 „Die Tobelhockerin“ Showtime Establishment R.: Sabina G. Kufner
2014 „Bic Life“ Augsburger Schreibwerkstatt R.: Jens Saul
2013 „Aktenzeichen XY ungelöst“ ZDF R: Bettina Braun
2013 „Abseits der Grillzone“ Kufner Films and Arts (HR) R.: Sabina G. Kufner
2013 „Die Premiere“ (Trailer) Showtime Establishment R: Andy Konrad
2013 „Die Botin“ Kufner Films and Arts R.: Sabina G. Kufner
2012 „Diaper Viper“ Kufner Films and Arts (HR) R.: Sabina G. Kufner
2011 “Das verflixte Siebte” Kufner Films and Arts (HR) R.: Sabina G. Kufner
2011 “Die Nachhaltigkeitskontrolle” Kufner Films and Arts (HR) R.: Sabina G. Kufner
2006 „Aktenzeichen XY ungelöst“ ZDF R: Peter Claridge
2006 „Aschermittwoch“ HFF R.: I. Cosmovici
2005 „Abschiebung“ HFF Übungsfilm (HR) R.: Sebastian Stern
2005 „Liebe“ HFF Übungsfilm R.: Robin Green
2004 „Tigerbaby“ HFF Kurzfilm R.: Tim Moeck
2004 „Zwischendurch im Märchenland“ HFF Kurzfilm (HR) R.: Alke Schermann

Wettbewerbe

2020 Fränkischer Kabarettpreis und Goldene Weißwurst
2019 Weltenburger Stierl
2018 Kabarett Kaktus

Sonstige Projekte

2019 Leitung des Philipp Lahm Sommercamps
2018 Mitglied des Ensemble la Vie
2013 Fachgebietsleiter des Bereichs Schauspiel beim Weis(s)en Stadtvogel München
2011/12 Ausbildung zum Stadtführer beim Weis(s)en Stadtvogel München
Seit 2011 Teamer bei Spiel & Sport Team München (Projektleitung- und Assistenz)
Seit 2010 Stadtführungen mit Schauspiel beim Weis(s)en Stadtvogel München
2006 Lesung „Unter der Decke leuchten die Sterne“
2005 Nominiert für den Lore-Bronner-Preis
Seit 1999 Entwicklung und Veranstaltung von Fantasyspielen

 

Hinterlassen Sie mir eine Nachricht.
Ich freu mich auf Sie!

_KOE2113-2.jpg
 

Kontakt

  • Facebook
  • YouTube
  • Instagram
 

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG

Rike Wagner

81543 München

info<at>rikewagner.de

Vertreten durch ZAV München:

Telefon: (089) 381707 - 0

Fax: (089) 381707 - 70

Haftungsausschluss:
Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.
Impressum vom Impressum Generator der Kanzlei Hasselbach, Bonn

 

Abo-Formular

  • Facebook
  • YouTube
  • Instagram

©2019 Rike Wagner. Erstellt mit Wix.com